Lichtbrücke
Psychologische Beratung, Coaching und Training  

Kompaktkurse

Kompaktkurse schulen Ihre Mitarbeiter durch ein zeitlich intensives Setting. Je nach Thema, Themenumfang und Ihrem Bedarf, kann eine Schulung an einem oder mehreren Tagen erfolgen. 

Beispielablauf Kompaktkurs "Positiver Umgang mit Stress". Beinhaltet 8 Einheiten à 90 Minuten. In der Regel erfolgt die Schulung in einem zweitägigen Seminar. Dieser Kurs ist als Präventionsmaßnahme nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V anerkannt.

Die Module decken folgende Themen ab: 

✪ Stresstheorie & Stressablauf 

 Individuelle Stressanalyse       

 Kurzfristige Stressbewältigung & Langfristige Stressbewältigung 

✪ Genusstraining

 Analyse innerer Antreiber  

✪ Kurzfristige und langfristige Entspannungsverfahren 

Die Teilnehmenden lernen in der Gruppe, Stress zu erkennen und dessen Auswirkung wahrzunehmen. Unterstützt durch theoretische Elemente erkunden die Seminarmitglieder ihre eigenen Stressoren und üben funktionale Bewältigungsstrategien ein. Ein Überblick über verschiedene Entspannungstechniken rundet das Programm ab.

Individuelle Programme

Gerne erstelle ich ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot Rund um Ihr Anliegen zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Hierzu können  Gesundheitstage, mehrwöchige Trainingsprogramme, Seminare, Workshops etc. zählen. 

Beratung/Coaching

Eine individuelle psychosoziale Einzelberatung bzw. Coaching bei sämtlichen privaten sowie beruflichen Anliegen.

Beispiel Stress-Coaching : Dazu findet ein persönliches Gespräch zur Stress-Diagnostik statt, um Ihre Stressoren im Alltag mit Ihnen zu erkennen. Anhand von Situations- und Verhaltensanalysen werden Lösungen erarbeitet, die Ihnen ermöglichen mit zukünftigen, stressigen Situationen ressourcenorientiert umzugehen. Das Coaching fördert ein vertieftes Verständnis der Zusammenhänge zwischen situativen Merkmalen, eigenen Reaktionen und den daraus resultierenden Folgen.       


Kosten

Der Kompaktkurs "Positiver Umgang mit Stress" wird von den Krankenkassen als Präventionsmaßnahme nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V anerkannt, sodass eine teilweise Rückerstattung der Kursgebühr durch eine regelmäßige Teilnahme durch Ihre Krankenkasse erfolgen kann.

Schreiben Sie mich gerne bei Interesse an einer Dienstleistung an. Gerne erstelle ich Ihnen einen Kostenvoranschlag, wenn ich Ihr Anliegen kenne.

Nachhaltigkeit

Für einen erfolgreichen langfristigen Transfer steht den Teilnehmenden auf Wunsch eine Arbeitsmappe zur Verfügung, um die erlernten Inhalte zu vertiefen. Ebenfalls arbeite ich sehr visualisierend, sodass Sie greifbare Ergebnisse für sich erhalten.